Schulmensa Gesundes Essen hilft Denken

Schule

Kochen ohne Fertigprodukte

zusatzstofffrei | nährstoffreich | wettbewerbsstark gegen Fast-Food-Anbieter

Mit den Argumenten „Kostendruck“ und „Fachpersonalmangel“ wird echtes frisches Kochen fast ausschließlich mit Tütensuppen, wasserangerührten Pulverdesserts, von der Industrie gewickelten und vorgekochten Rouladen und Fertigsalaten umgesetzt. Moderne Koch-Verfahren wie Cook&Freeze und Cook&Chill sind weder ressourcenschonend noch liefern sie unseren Kindern durch das Wiedererhitzen die notwendigen Nährstoffe für optimales Lernen.

Warum?

Ihr Nutzen:

  • wirklich frisch kochen ohne Convenience
  • umsetzbar mit Anlernkräften
  • extrem kurze Zubereitungszeiten
  • Variabilität durch zeitliche Entzerrung der einzelnen Produktionsschritte
  • Kücheninvestitionen bis zu 50% senken
  • optional mit Bestell- und Abrechnungssystem
  • ab 30 bis 2.000 Essen pro Tag umsetzbar

Einfache Zubereitung:

  • deutliche Reduzierung des Rohstofflagers
  • nur wenige Kochgefäße erforderlich
  • kein Küchenchaos
  • Rezeptkarten und Kochvideos
  • Rezeptblog unter blog.glücklichegäste.de

Frische Vorteile:

  • selbst 1 Essen ist in 5 bis 10 Minuten frisch gekocht
  • nur Premium-Rohstoffe
  • systemgastronomische Vorgehensweise
  • enorme Reduzierung des Warenschwunds 
  • keine Zusatzstoffe und Fertigprodukte
  • klare Allergiker-Auszeichnung
  • vegetarisch, vegan, flexitarisch
  • keine importierten Pseudo-Vitamine
  • anspruchsvoller als die DGE-Standards
  • bis zu 100% Essensteilnehmer
  • Menüs oder Einzelkomponenten
  • Werbematerial für die Gastbereiche

Wie?

Als Lizenznehmer:

  • Rohstoffe selber systemgastronomisch vorbereiten
  • 8-Wochen-Speiseplan mit Allergensicherheit
  • zusätzliche Aktionsthemen
  • auf Speisenplan abgestimmte Einkaufslisten mit Belieferung
  • Rezeptordner
  • Werbematerial
  • klare Wareneinsatz- und Kostenkalkulationen
  • zentrale Einkaufskonditionen beim regionalen Großhändler
  • Hygiene-Konzeption
  • betriebliche Checklisten

Lieferung einzelner küchenfertiger Rohstoffe:

(von einem regionalen Frischepartner)

  • flexibler Einsatz von Speisenplan und Rezepturen
  • Aktionsthemen einsetzen
  • Personalengpässe überbrücken
  • keine Vorbereitungsarbeiten
  • Reduzierung Warenbestand und Warenschwund

Wer?

Einfach umsetzbar:

  • Caterer
  • Förderverein
  • Elternschaft
  • Betreibergesellschaft
  • Schulträger
  • Koch-AG

Regionaler Frischepartner:

  • tägliche Frischeproduktion
  • Nachhaltigkeit durch kurze Wege
  • zuverlässige Belieferung
  • korrekte Etikettierungund Auszeichnung
  • verlässliche Abrechnung
  • Rücknahme Mehrwegsystem
  • individuelle Absprachen z.B. für mehrere Einrichtungen
  • fairer Jahresvertrag mit Verlängerungsoption

Zusatzleistungen durch die Glückliche Gäste Gruppe:

  • ganzheitliche Entwicklung von Gemeinschaftsverpflegungen
  • Schulmensa-Konzeptionen vom Brainstorming bis zur steckerfertigen Mensa
  • Mediatoren-Begleitung aller am Essen Beteiligten
  • Standortanalysen
  • IST-Betriebsanalysen und Begleitung von Veränderungsprozessen
  • Lieferung von Geräten und Kleininventar
  • Unterstützung bei den behördlichen Anforderungen
  • Fordern Sie hier Ihre „Du kannst kochen“-Präsentation an

 

Konzeptgeberin:

Glückliche Gäste GmbH,
Hölzlinstraße 7, D-72379 Hechingen

www.gluecklichegaeste.gmbh
anfrage@gluecklichegaeste.gmbh